zur Startseite

zum Inhaltsbereich

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home Lehrende Selma Prodanovic

Bereich Infonavigation

zurück

Selma Prodanovic

Chief Networking Officer

Gründerin der Brainswork Group

Selma Prodanovic wurde in Sarajevo geboren, lebte in verschiedenen Kulturen und Ländern in Europa und Afrika, wurde in 4 unterschiedlichen Schulsystemen ausgebildet, kommuniziert und unterrichtet fließend in 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Französisch und Spanisch).

Seit nunmehr 20 Jahren ist Prodanovic in den Bereichen New Business Development, Creative Industries und International Marketing tätig, u.a. für Young&Rubicam sowie Ogilvy&Mather. 1995 gründete sie die kreative Unternehmensberatung Brainswork, die sich mit einem unabhängigen Büro in den USA sowie 132 Partnern weltweit zu einem der einflussreichsten Business-Developer in der Region entwickelt hat. Die kreative Unternehmerin berät Topmanager als auch Start-ups in CEE, lehrt an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland, hält zahlreiche Vorträge bei Konferenzen und schreibt international veröffentlichte Artikel über Networking und dessen Auswirkungen, speziell im Hinblick auf Unternehmertum, Innovation und Vielfältigkeit. Des Weiteren entwickelte sie "Brainsworking", eine Strategie für nachhaltige Unternehmensentwicklung, die auf der Kapazität des Wissenstransfers von verschiedenen Fachgebieten basiert, um gänzlich neue und innovative Ergebnisse zu erzielen.

Prodanovic ist Initiatorin von "IncrediblEurope", dem europäischen Netzwerk für Innovation, Kreativität und Zukunftsforschung. Außerdem hat sie viele Initiativen der Kreativwirtschaft in Österreich (Vizepräsidentin der creativwirtschaft austria), Bosnien-Herzegowina und Kroatien (Initiatorin von Creative Croatia) koordiniert und beraten. Das von ihr initiierte und editierte "Brainsbook on Networking" mit 40 Autoren aus 15 Ländern wurde 2009 veröffentlicht.

Für ihre innovative Unternehmensphilosophie und ihrem Bekenntnis zu Unternehmertum und sozialem Engagement wurden ihr der "WOMAN Award 2006", der "MIA-Award 2010" und der "Anerkennungspreis der Jury des Integrationspreises 2010" verliehen. 2007 und 2010 nominierten sie die "Austrian Leading Ladies" zur "Netzwerkerin des Jahres". Im Buch "Den eigenen Weg gehen - die Erfolgsstories von Österreichischen Karrierefrauen" wurde ihr ein eigenes Kapitel gewidmet.

zurück