.

Mag.a Petra Mühlmann-Hatzl

Freischaffende Künstlerin, Kunstvermittlerin, Kunstcoach, Workshopleiterin, Gründerin von _dieARTE Schule für Künstlerische Berufe

art&economy angewandt - KünstlerInnen im wirtschaftlichen Tätigkeitsfeld

Erläuterung von künstlerischen Aufgaben und des Stellenwertes der Künstlerin anhand des Beispieles der Organisation und Gestaltung des Europäischen Röntgen Kongresses in Wien.
Im Vortrag werden die Herausforderungen, die die Arbeit im wirtschaftlichen Umfeld an die/den KünstlerIn stellt, sowie jene Herausforderungen, die die künstlerische Arbeit an die angebundenen Abteilungen stellt, beleuchtet.

Petra Mühlmann-Hatzl, geboren 1979 in Osttirol, studierte künstlerische Fotografie an der Akademie der bildenden Künste, Wien und an der Photoschule Friedl Kubelka. Zuvor machte sie eine Lehre mit Abschluss zur Restaurantfachfrau. Als Grafiker und Artdirektorin gestaltete sie zwischen 2003 und 2016 maßgeblich den größten europäischen Radiologiekongress mit. 2017-2019 absolvierte sie den art&economy Masterlehrgang an der Universität für angewandte Kunst, Wien und gründetet _dieARTE – Schule für Künstlerische Berufe.
Seit 2020 ist sie auch Teil des KinderuniKunst-Teams und unterstützt dieses mit Kunstworkshops sowie im Socialmediabereich.

[print] [site by internetkonzepte.at] [zum Seitenanfang springen]