.

Djeiran Malek-Hofmann

Bereichsleitung Kommunikation & Marketing, Sponsoring im MQ – MuseumsQuartier Wien

Schon als Kind faszinierte sie die Welt der Kunst. Im Theaterhaus ihrer Tante „Bühne im Hof“ erlebte sie die Bühne vor und hinter dem Vorhang. Nach ihrem Studium an der Webster University Wien absolvierte sie von 2008 bis 2010 den art&economy Lehrgang. Sie genoss dort vor allem die Diversität der Studierenden.

(Foto: Peter Rigaud, Muriel Morgenstern)

Nach ihrem Abschluss war sie beim Markenrelaunch und dem Aufbau des Familientages der Kultureinric­htung Grafenegg beteiligt und konnte dort viele Erfahrungen im Kunst- und Kulturbereich sammeln. Von dort führte ihre Reise zurück nach Wien.

Malek-Hofmann leitet die Abteilung für Kommunikation und Marketing im MQ – MuseumsQuartier Wien. Die Abteilung umfasst die Bereiche: Kommunikationsstrategie, Kampagnenentwicklung, Markenführung, Digital Media, Publikationsmanagement und Medienkooperation.

Der art&economy Lehrgang war für Djeiran Malek-Hofmann eine recht kurzweilige Zeit. Durch das abwechslungsreiche Programm, die fachmännischen Lehreinheiten und die interessanten Exkursionen machten den Lehrgang für sie zu einer eindrucksvollen Reise.

Den Studierenden möchte sie gerne folgendes auf den Weg geben:

„Auch wenn es für Kreative oft eine Herausforderung ist, sollten sie die Möglichkeit nützen, das was für eine erfolgreiche Umsetzung der eigenen Businessidee wichtig ist, mitzunehmen. Der Lehrgang bietet die Möglichkeit die eignen Kompetenzen sichtbar zu machen und sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können.“

[print] [site by internetkonzepte.at] [zum Seitenanfang springen]